Was ist ein Flow in Synesty Studio?

Doch was ist eigentlich ein Flow? Darum geht es im heutigen Quick Tip am Ende dieses Artikels.

Ohne Flows nichts los!

Ein Flow ist das wichtigste Element in Synesty Studio und die Bezeichnung für einen Prozess. Dieser Prozess besteht in der Regel aus mehreren Schritten, den Steps. Mit den Steps kann man sich seinen Wunschprozess bauen und das alles per Drag&Drop also durch “Ziehen und Ablegen”.

Vergleichen könnte man das auch mit einem Kochrezept, bei dem die einzelnen Arbeitsschritte nacheinander abgearbeitet werden.

Das Prinzip eines Flows ist von der Quelle zum Ziel und hat häufig folgenden Aufbau:

  1. Daten holen
  2. Daten verarbeiten
  3. Daten wieder woanders hin schicken

Man kann sich einen eigenen Flow erstellen oder man verwendet eine unserer vielen Vorlagen. Diese beinhalten Beispiele, die man anpassen und als Grundlage für eigene Projekte verwenden kann.

Hat man sich nun seinen Flow eingerichtet kann man diesen zeit-gesteuert, manuell oder per URL ausführen. Jede Ausführung eines Flows wird als Run bezeichnet. Die Anzahl der monatlich möglichen Runs ist begrenzt und hängt davon ab welches Paket oder Upgrade Sie buchen. Wer mehr über die monatlichen Limits erfahren will, findet dazu Informationen in unseren FAQ.  Mehr zum Thema Flow erfahrt Ihr auch in unserem Benutzer Handbuch unter Erste Schritte.