Synesty Studio Quick Tip – Wie funktioniert Gruppieren im Mapper?

Zehn Zeilen zu einer Zeile zusammenfassen: das nennt man Gruppieren. Im heutigen Quick Tip Video (am Ende dieses Artikels) wird erklärt wie man das im Mapper machen kann. Wozu braucht man das?  Man braucht das immer dann, wenn man mehrere Zeilen anhand eines gemeinsamen Attributes zusammenfassen will.

Das lässt sich am besten am Beispiel erklären: Nehmen wir an, man hat zwei Schuh-Modelle in jeweils 3 Farben und dazu Spalten für Model, verfügbare Menge und Farbe. Ich kann nun nach Spalte Model gruppieren, um aus diesen 6 Zeilen 2 Zeilen zu machen. Das klappt, weil die Spalte Model in ein paar Zeilen gleich ist.

Es wurden also mehrere Zeilen anhand einer Gruppierspalte zusammengefasst. 

Was ist mit den anderen Spalten passiert? Diese wurden aggregiert. Das bedeutet, das man ja irgendwie sagen muss was mit den Werten passieren soll, die durch das Zusammenfassen “verschluckt” werden. Bei der Menge haben wir die sog. Aggregatfunktion “SUMME” verwendet, und bei den Farben die Aggregatfunktion “durch Komma trennen”. Diese Aggregatfunktion nimmt also alle zusammengefassten Werte und fasst diese entsprechend zusammen. Es gibt auch noch andere Aggregatfunktionen wie z.B. Durchschnitt, Minimum oder Maximum berechnen für Zahlenwerte. Gruppieren ist damit auch ein praktisches Werkzeug um Auswertungen zu erstellen, da man dort meistens etwas “zusammenfassen” will. Wenn ihr mehr über das Gruppieren im Spreadsheet wissen wollt, dann schaut euch das ausführliche Tutorial, im Anschluss an diesen Quick Tip an. Mehr zu diesem Thema findet ihr auch in unserem Handbuch. Gern könnt ihr Eure Frage aber auch in unserem Forum  stellen.

Bis zum Nächsten Quick Tip

Euer Synesty Team