Quick Tip – Was sind Mappingsets in Synesty Studio?

Kategorienamen der Warenwirtschaft in ID´s für ein Shopsystem und andersrum umwandeln? Das ist möglich mit Mappingsets im Step des SpreadSheetMappers. Im heutigen Quick Tip Video (am Ende dieses Artikels) wird erklärt was dieses Feature kann.

Mappingsets in Synesty Studio und was man damit machen kann.

Mit einem Mappingset könnt Ihr einen Quellwert in einen Zielwert übersetzen, quasi eine Übersetzungstabelle. Der Klassiker ist dabei das gerade genannte Beispiel – Kategorien in ID´s zu übersetzen. Ihr könnt dieses Feature aber auch universal benutzen, um mehrere Werte in einer Zeile umzuwandeln um so z. B. Produktfarben eines Artikels zusammenzufassen oder zu übersetzen. Mappingsets werden im Step des SpreadsheetMapper angewendet und finden sich unter den Reiter Funktionen. Es ist auch möglich Bereiche zu Mappen, ein klassisches Beispiel hierfür sind Preiskalkulationen. Hier will man oft bestimmte Regeln auf bestimmte Preisbereiche anwenden. z. B. sind manche Aufpreise nur für bestimmte Preisregionen sinnvoll, für andere allerdings nicht.

 

Über die Mapping-Modus Funktion kann man das Verhalten beeinflussen, wie sich das Übersetzen auswirkt – z.B. kann man nicht übersetzbare Werte entfernen oder per Prefix markieren. Für fortgeschritten Anwender bieten Mappingsets auch die Möglich reguläre Ausdrücke (RegEx) anzuwenden.

Im Anschluss an diesen Quick Tip findest Ihr eine Verlinkung zu einem ausführlichen Tutorial über dieses Thema. Darin haben wir ein paar spezielle Funktionen vom Mappingset ausführlicher beschrieben. Wenn Ihr weitere Informationen zu diesem Thema braucht, dann schaut in unser Handbuch oder stellt die Frage im Forum, wir versuchen so schnell wie möglich eure Fragen zu beantworten.

Bis zum nächsten Quick Tip,
Euer Synesty Team