Synesty » plentymarkets Versandoptimierung durch Adressvalidierung

Versandoptimierung für plentymarkets durch automatische Adressprüfung

synesty-studio-adressvalidierung

Falsche Adressen bedeuten teurere Pakete und Versandrückläufer

plentymarkets-auftragsverwaltung

Viele plentymarkets Anwender kennen das Problem: Beim Versand über DHL bemängelt das Versandtool falsche Adressen und Pakete werden dadurch automatisch teurer.
Vor allem bei Aufträgen, die nicht über den eigenen plentymarkets Shop sondern über andere Kanäle wie ebay oder Amazon eingehen besteht dieses Problem, die hier keine Adressvalidierung im Checkout stattfindet, so wie das vielleicht in Ihrem eigenen plentymarkets Shop bereits der Fall ist.
Der Shopbetreiber oder Versandmitarbeiter hat dann nur die Möglichkeit das hinzunehmen oder den Prozess abzubrechen, die Adressen zu korrigieren, und komplett von vorn zu beginnen. Dieser Workflow ist sehr zeitaufwändig und fehleranfällig.

Der Lösungsansatz

Besser wäre es, wenn man alle Adressen automatisch auf Korrektheit überprüfen könnte, bevor das Paket in den Versand geht.
Man würde im Vorfeld schon falsche Adressen identifizieren und korrigieren. Das plentymarkets Versandtool würde dann nur noch korrekte Adressen erhalten, die dann fehlerfrei durchlaufen.

 


 

Möglich ist das mit Synesty Studio und dem darin verfügbaren Informatica AddressDoctor Add-On.


Mit der E-Commerce Automatisierungslösung Synesty Studio kann man automatisierte Prozesse, sog. Flows erstellen und individuell auf seine Bedürfnisse zuschneiden.
Zur Erstellung stehen verschiedenste Bausteine sog. Steps zur Verfügung, die man mit einander kombinieren kann. Die so erstellten Prozesse lassen sichzeitgesteuert, manuell oder per URL von aussen z.B. über externe Tools antriggern.

Ein Beispiel-Flow

Ein Flow besteht aus aneinandergereihten Steps, die nacheinander abgearbeitet werden. Jeder Step kann dabei Ergebnisse vorheriger Steps weiterverarbeiten.

adressvalidierung-plentymarkets

Mit diesem Flow ließe sich die oben beschriebene Lösung umsetzen.

  1. Neue Aufträge werden von plentymarkets abgerufen.
  2. Anschließend werden die Lieferadressen mit Hilfe von AddressDoctor überprüft.
  3. Das Validierungsergebnis wird ausgewertet und als fehlerhaft erkannte Adressen werden herausgefiltert.
  4. Aufträge mit fehlerhaften Adressen werden dann markiert (z.B. mit einem Zwischenstatus 5.2), so dass diese erstmal nicht sofort in den Versand gehen, sondern händisch von einem Mitarbeiter korrigiert werden können.
  5. Der Versand könnte dann erstmal nur mit den korrekten Adressen erfolgen und die korrigierten Aufträge werden im Nachgang verschickt.

Dieser Prozess lässt sich beliebig anpassen und erweitern. Vorstellbar wäre auch, dass man zusätzlich automatisch eine Email an den Versandmitarbeiter verschickt, wenn fehlerhafte Adressen gefunden werden. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Ein praktisches Beispiel kann man sich im Video ansehen.

 

Ihre Vorteile, wenn Sie Synesty Studio mit dem Informatica AddressDoctor Add-On einsetzen

  • Finden von falschen Adressen z.B. Straße und PLZ passt nicht zusammen oder enthalten Tippfehler
  • Unterstützung für gängige Shopsysteme
  • keine Programmierkenntnisse notwendig
  • Auftragsdaten mit fehlerhaften Adressdaten markieren
  • Funktioniert für Adressen aus 240+ Ländern und Territorien
  • Basiert auf monatlich aktualisierten Referenzdaten
  • Richtige und pünktliche Zustellung der Ware beim Empfänger
  • Unterstützt Betrugsprävention
  • Weniger Retouren verursacht durch fehlerhafte Lieferadressen
  • Reduzierung der Kosten für Verpackung und Versand
  • Geringerer Handlingaufwand
  • Zufriedenere Endkunden

Weitere Informationen: