Synesty » Dropshipping und Lieferanten Schnittstelle

Dropshipping Schnittstelle und Lieferantenanbindung

Synchronisieren Sie Produktdaten und Bestellungen zwischen Shop und Lieferanten

Dropshipping (oder auch Streckengeschäft) ist ein Trend, bei dem Onlinehändler kein eigenes Lager mehr vorhalten, sondern dies von einem Dropshipping-Lieferant übernommen wird. Der Datenaustausch zwischen Händler und Lieferant erfolgt über eine Schnittstelle. 

Vereinfacht dargestellt funktioniert es so: Der Lieferant teilt dem Onlinehändler mit, welche Ware noch verfügbar ist (Bestand, Verfügbarkeit, Einkaufspreis (EK), Rabatt, avisierte Lieferzeit). Eingegangene Bestellungen übermittelt der Onlinehändler zum Lieferanten und der kümmert sich um den Versand der Ware. Die Lieferantenanbindung wird dann oft über CSV- oder XML-Dateien und einen Server zum Datenaustausch wie FTP oder SFTP realisiert. 

Synesty Studio als Dropshipping CSV-Schnittstelle

Wie auf der Seite über E-Commerce Schnittstellen beschrieben, kann der Datenaustausch zwischen Shop und Lieferant komplett über Synesty Studio automatisiert werden. Die Lieferanten liefern dabei die Produktdaten als CSV- oder XML-Datenfeed per FTP oder als URL und erwarten die Bestellungen ebenfalls als Datei in einem bestimmten Format zurück (z.B. openTRANS XML).

Synesty Studio bietet umfangreiche Schnittstellen und Anbindungen zu Systemen wie Onlineshop, Warenwirtschaft oder Marktplätzen, um Lieferantenanbindungen zu realisieren. Wie z.B. 

 

Heiko Woywodt
h.woywodt@synesty.com
Tel:  49 3641 559649-3

Ihr Ansprechpartner

Heiko Woywodt
h.woywodt@synesty.com
Tel: +49 3641 559649-3

Synesty Studio kostenlos testen.

Neukunden erhalten eine 30-Minuten-Demo via Screensharing1

Warum Synesty?

  • Zeit sparen durch Automatisierung
  • Ergebnisse schon am ersten Tag
  • Keine Programmierkenntnisse notwendig