Amazon Vendor Central EDI Add-On

Anbindung an die Amazon Vendor EDI Schnittstelle, um Auftragsabwicklung und Lieferung an Amazon zu automatisieren.

Amazon Vendor Central EDI

Bei Amazon Vendor Central Programm treten Sie als Händler nicht als Drittanbieter auf Amazon auf, sondern verkaufen Ihre Ware direkt an Amazon – d.h. Amazon bestellt bei Ihnen und Sie beliefern Amazon.

Unternehmen die am Amazon Vendor Central Programm teilnehmen können mit diesem Add-Ons die EDI-Datenschnittstelle von Amazon nutzen. 

Amazon bietet dabei eine sog. EDI-Datei-Schnittstelle. Der Datenaustausch erfolgt dabei über einen SFTP-Server von Amazon. 
Durch den Einsatz von Synesty Studio können Sie diese EDI-Schnittstelle anbinden, die Daten einlesen und für Ihr Backend-System aufbereiten.

Folgende Funktionen werden durch Steps bereitgestellt

  • Bestellungen von Amazon (PO / PurchaseOrders) einlesen
  • Bestätigung der bestellten Menge zurück zu Amazon (auch Teillieferungen oder Stornierungen möglich)
  • Verkaufsberichte von Amazon einlesen (Datentypen SLSRPT und INVRPT)
  • individuelle Anpassungen der Prozesse an Ihr(e) System(e) bzw. Ihren Workflow

Weitere Informationen

  • Handbuch zur Einrichtung der Amazon Vendor Central EDI Schnittstelle in Synesty Studio

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Kann man die Bestellungen nach Abruf von der Amazon Vendor Central EDI Schnittstelle nochmal bearbeiten?

A: Ja. Hier gibt es von Kunde zu Kunde und je nach verwendetem Backend-System immer geringfügige Unterschiede, wie das umgesetzt werden soll. Oft werden die Bestellungen (POs) als Auftrag in die Warenwirtschaft in einem bestimmten Warte-Status importiert. Danach kann ein Mitarbeiter die Positionen und Mengen freigeben, bearbeiten oder stornieren und dann den Auftragsstatus ändern. Dieser neue Auftragsstatus kann dann als Signal dienen, die Positionen wieder zurück zu Amazon Vendor Central zu bestätigen. Diese Prozesse und Logiken sind immer individuell, können aber mit Synesty Studio realisiert werden. 

Kann die Schnittstelle verschieden Bestellungen (Purchase Orders / POs) nach Ziellager zusammenfassen?

A: Ja. Nach Erhalt der POs liegen uns alle Informationen vor, mit denen man dann verschiedene Prozesse und Szenarien umsetzen kann.

Mit welcher Warenwirtschaft (ERP/WaWi) arbeitet die Schnittstelle zusammen?

A: In der Vergangenheit haben wir viele Projekte in Verbindung mit plentymarkets betreut und umgesetzt.
Bezüglich der WaWi sind Sie aber völlig offen, da Synesty Studio verschiedene Datenformate und Services unterstützt. Generell kommt es auf die verfügbaren Schnittstellen und Import/Export-Möglichkeiten ihrer WaWi an.
Synesty Studio hat u.a. die Möglichkeit beliebige Dateiformate (z.B. CSV oder XML) zu erzeugen und zu verarbeiten und diese z.B. per FTP/SFTP mit Drittsystemen auszutauschen.
Auch direkte Kommunikation per HTTP und REST ist problemlos möglich. Hier muss man dann schauen, was die entsprechende WaWi unterstützt und welcher Aufwand dahinter steckt.

Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele

  • checked
    Auftragsdaten


Amazon Vendor Central EDI

Die Buchung des Add-Ons ist nur mit einem Basis Paket möglich.
Weitere Informationen

Weitere Informationen

  • checkedKeine Kündigungsfrist
  • checked
    14 Tage Testperiode
  • checked
    Vertragslaufzeit 1 Monat
  • checkedAutomatische Verlängerung


Legen Sie direkt los, mit diesen Vorlagen

Vorlagen installieren Beispiel-Flows, die als Grundlage für eigene Anpassungen genutzt werden können.

Enthaltene Steps

Bei Buchung erhalten Sie folgende Steps

Amazon Vendor Central EDI
Dieser Step ermöglicht es eine Amazon Vendor EDI Nachricht vom Typ ORDRSP zu erstellen. Mit dieser Bestellbestätigung können lieferbare und nicht lieferbare Auftragspositionen über EDI-Schnittstelle an Amazon Vendor übermittelt werden.
Amazon Vendor Central EDI
Dieser Step liest Amazon Vendor Bestellungen (EDI-Nachrichten vom Typ ORDERS) aus einer SPREADSHEET Spalte oder einer Liste von Dateien (FILELIST) ein.
Amazon Vendor Central EDI
Dieser Step liest Amazon Vendor Retouren (EDI-Nachrichten vom Typ R-ASN) aus einer SPREADSHEET Spalte oder einer Liste von Dateien (FILELIST) ein.
Amazon Vendor Central EDI
Dieser Step liest Amazon Vendor Verkaufreport EDI-Nachrichten (SLSRPT) aus einer SPREADSHEET Spalte oder einer Liste von Dateien (FILELIST) ein.
Mit Synesty als Middleware verbinden Sie Amazon Vendor Central EDI mit anderen Systemen, Schnittstellen und APIs ohne Programmierung per Drag&Drop. Automatisieren Sie Geschäftsprozesse und Integrationen wie EDI Datenimport / Export.

Synesty unterstützt Datenformate wie CSV, Excel (XLS/XLSX), XML oder JSON und ermöglicht auch HTTP-Konnektoren zu REST- oder GraphQL-APIs. Kunden nutzen es für Auswertungen, ETL-Aufgaben oder Feed-Optimierung.
Unser No Code Flow-Editor und Low Code Scripting Tools ermöglichen kreative Anpassungen für jede Art von Integration.
  • 1 Alle Preise inklusive MwSt.